News

Weiterentwickeln statt austragen

Berufswettbewerb erst wieder im Jahr 2023

Artikel30.10.2020

Das Votum ist eindeutig: Absage des 35. Berufswettbewerbs der deutschen Landjugend aufgrund der Corona-Pandemie. Absage des europaweit seinesgleichen suchenden Fortbildungsprojekts für das Jahr 2021, bei dem sich alle zwei Jahre republikweit rund 10.000 Teilnehmende aus den Grünen Berufen miteinander messen. Der Arbeitsausschuss des BWB hat bei seiner digitalen Sondersitzung gestern lange gerungen...

Mehr
Artikel28.10.2020

„Die Richtung stimmt. Sie verspricht Junglandwirten und JunglandwirtInnen mehr Planungssicherheit, sorgt für ökologische Leistungsvergütung und sichert die langfristige Versorgung mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln“, so die BDL-Bundesvorsitzende Kathrin Muus zu den Beschlüssen von EU-Rat und EU-Parlament zur Ausrichtung der Gemeinsamen EU-Agrarpolitik (GAP) für die kommenden sieben Jahre. Zugleich steht fest, dass...

Mehr
Artikel27.10.2020

Am 31. Oktober endet die Bewerbungsfrist für den Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis 2021. Bis dahin können sich junge Menschen, zu zweit oder in Gruppen, mit ihren kreativen Aktionen bewerben. Insgesamt 10.000 Euro sind für echten Einsatz fürs Land zu vergeben. Es gibt so viele Initiativen, mit denen junge Menschen das Landleben ein Stück besser gemacht haben, dass jetzt eigentlich stündlich Bewerbungen eintrudeln müssten...

Mehr
BDL mit Erntekrone im Bundestag

Gemeinsam für die Landwirtschaft

Artikel07.10.2020

Sie kommt aus Norddinker, ist ein echtes Schwergewicht und neu im Bundestag – die Erntekrone, die BDL und WLL heute dem Ernährungsausschuss überreicht hat. Sie symbolisiert den Dank der Versorger von morgen für die diesjährige Ernte. Zugleich soll sie die Abgeordneten daran erinnern, dass JunglandwirtInnen verlässliche Rahmenbedingungen brauchen, um die Landwirtschaft verantwortungsbewusst in die Zukunft zu führen.

Mehr
Innovative, landwirtschaftliche Start-ups sind preisverdächtig

Ran an den Newbie-Award

Artikel02.10.2020

Das ist die dritte und letzte Chance auf den Newbie-Award. Bis zum 30. November 2020 können sich agrarische Gründer und Gründerinnen genauso wie landwirtschaftliche Start-ups dafür bewerben. Zu den wichtigsten Auswahlkriterien bei der Vergabe zählen nachhaltige Ressourcennutzung, die Innovationskraft der Unternehmung sowie der dabei gelebte Umwelt- bzw. Klimaschutz, so BDL-Vize Mara Walz.

Mehr
BDL-Arbeitskreis setzt LGBTIAQ* auf die Agenda

Vielfalt sichtbarer machen

Artikel21.09.2020

Die ehrenamtlich Aktiven des BDL-Arbeitskreises „Jugend macht Politik“ befassten sich am Wochenende mit Vielfalt, Gender, Geschlecht, Geschlechtsausdruck und damit, welche Diskriminierung LGBTIAQ*-Personen im Alltag erfahren. Für sie ist nach der intensiven Auseinandersetzung klar: Ihre Benachteiligung geht alle an. Es ist an der Zeit, die Angebote in Jugendverbänden geschlechtergerecht auszugestalten.

Mehr
Aufgepasst! hilft mit Rückhalt und Argumenten

Haltung zeigen

Artikel18.09.2020

Im Alltag für die eigenen Überzeugungen einstehen, sie gegen grobe Angriffe und hemdsärmeligen Unsinn zu verteidigen – das braucht Mut und Wissen“, stellt BDL-Vize Lukas Stede klar. Das gelte für jede Form der Zivilcourage. Doch auch das lässt sich ein Stück weit lernen, davon sind er und sein Verband überzeugt. Dabei soll die Vortragsreihe „Aufgepasst!“ helfen, zu der die Niedersächsische Landjugend (NLJ) gemeinsam mit dem BDL einlädt.

Mehr
Jetzt für den Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis bewerben

10.000 Euro für jungen Einsatz fürs Land

Artikel10.08.2020

„Wir suchen: innovatives Engagement junger Menschen für die Dörfer, in denen sie leben. Wir bieten: Aufmerksamkeit und 10.000 Euro, die sich zwei oder drei, vielleicht auch vier Gruppen teilen werden. Das entscheidet die Jury, die unter den Bewerbungen für den Ernst-Engelbrecht Greve-Preis die Gewinner auswählt!“, so BDL-Vize Anna Hollenbach. Gemeinsam mit der R+V-Versicherung hat der BDL den Preis bereits zum zehnten Mal ausgeschrieben.

Mehr
BDL-Bundesvorsitzende in Zukunftskommission berufen

Landwirtschaft gestalten, nicht verbieten (Kopie 1)

Artikel08.07.2020

„Niemand in dieser Gesellschaft investiert in etwas, von dem er mit hoher Wahrscheinlichkeit weiß, dass die Investition verloren ist. Von Junglandwirten und Junglandwirtinnen wird genau das erwartet. [... ] Ich werde in der Zukunftskommission Landwirtschaft leidenschaftlich dafür kämpfen, dass sich das ändert“, kündigt die BDL-Bundesvorsitzende Kathrin Muus an, die in die Zukunftskommission Landwirtschaft berufen wurde.

Mehr
Motivierender Web-Brunch zur Einkommensdiversifizierung

Standbeine müssen passen

Artikel26.06.2020

JunglandwirtInnen bauen ihre Zukunft in einer von Strukturwandel, wachsenden wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen geprägten Branche auf, in der sich Markt und Rahmenbedingungen fast so schnell ändern wie das Wetter. Einer der gangbaren Wege, um landwirtschaftliche Betrieb zukunftsfit aufzustellen, ist es, nicht alles auf eine Karte zu setzen, sondern das Risiko durch verschiedene Standbeine zu minimieren.

Mehr
Artikel10.06.2020

Am 12. Juni wäre es soweit gewesen. Landjugend aus ganz Deutschland… wäre zum 39. Deutschen Landjugendtag aufgebrochen. Der Landjugendverband Schleswig-Holstein e.V. hatte alles bestens vorbereitet. Dann kam Corona und die für alle bittere Absage des Bundestreffens. Aber den Kopf in den Sand stecken, können andere. Der #DLT-Gastgeber macht sich trotzdem gen Wacken nach auf und jede/r kann bei seiner DLT-Tour dabei sein. ONLINE.

Mehr
Artikel03.06.2020

In einem OFFENEN BRIEF an die Bundesumweltministerin widerspricht der BDL dem Bericht „ZUR LAGE DER NATUR“. Das begründen die JungwinzerInnen und -landwirtInnen eindringlich. Zugleich bedauern sie, dass mit dem Bericht die Chance zur Verständigung vertan wurde. „Einseitige Urteile und Bewertungen führen weder zu mehr Nachhaltigkeit noch zu mehr Klimaschutz.“ Und auch nicht zu mehr Ernährungssicherheit...

Mehr
Webbrunch für JunglandwirtInnen

Betriebsdiversifizierung heute für morgen

Artikel02.06.2020

Am 25. Juni 2020 von 10.30 bis 12.30 Uhr trifft sich der agrarische Nachwuchs zu seinem ersten Web-Brunch. Unter dem Motto „Viel hilft viel? Betriebsdiversifizierung heute für morgen“ laden BDL, DBV und das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft zur Online-Edition des traditionellen JunglandwirtInnen-Lunchs ein. Die Anmeldung ist ab sofort via Mail möglich. Mit dabei ist u.a. CeresAward-Gewinnerin Magdalena Zelder.

Mehr
Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis

Rückenwind für Landgestalter

Artikel26.05.2020

Heute geht der Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis in seine zehnte Runde. Von BDL und der R+V Versicherung ausgeschrieben, können sich ab sofort junge Menschen und Jugendorganisationen für die mit insgesamt 10.000 Euro dotierte Auszeichnung bewerben. Preisverdächtig sind kleine oder große, innovative oder kreative Ideen fürs Land, wenn sie 2019 oder 2020 umgesetzt wurden und für die Menschen vor Ort einen Unterschied machen. www.ernst-engelbrecht-greve-preis.de

Mehr
Bundesvorstand on air - immer dienstags, immer 19 Uhr

BDL live: Feldrandschalte quer durch die Republik

Artikel20.05.2020

Was macht Landjugend auf Bundesebene eigentlich? Und wer vertritt Landjugend dort? Ihr könnt den Bundesvorstand und die Themen, die Landjugend aktuell bewegen, jetzt persönlich kennenlernen. Am besten geht das live, denn so könnt ihr auch die Fragen loswerden, die ihr den sechs Ehrenamtlichen schon immer einmal stellen wolltet. Schaltet euch ein und diskutiert mit: Immer dienstags, immer 19 Uhr geht der BDL auf Instagram live.

Mehr
BDL / Gräschke
BDL: Überlegtes Handeln statt Schnellschüsse

Zusammenhalten, was zusammengehört

Artikel13.05.2020

Die Beschäftigten entlang der Lebensmittel-Wertschöpfungskette verdienen faire Bezahlung, gute Unterbringung und Arbeitsbedingungen. Das gelte auch in der Corona-Zeit, da ErntehelferInnen erst nach langen Verhandlungen und unter festen Auflagen im Land sind. Es könne nicht sein, dass einzelne Betriebe der Landwirtschaft oder weiterverarbeitenden Industrie gegen die Hygiene- und Abstandsregeln...

Mehr
Artikel27.04.2020

Der BDL hat am Wochenende Verbandsgeschichte geschrieben. Erstmals hatten die Delegierten das Haus nicht verlassen müssen, um gemeinsame Beschlüsse zu fassen und die Weichen für die kommende und die Nach-Corona-Zeit zu stellen. Kein ganz leichtes Unterfangen angesichts der ungleichen Digitalversorgung in den ländlichen Räumen. Doch mit Courage und Gestaltungswillen, Geduld und Digitalkompetenz ist ihm gelungen...

Mehr
Artikel31.03.2020

Der 39. Deutsche Landjugendtag kann aufgrund der Coronaviren-Pandemie nicht stattfinden. Schweren Herzens haben sich der gastgebende Landjugendverband Schleswig-Holstein und der BDL heute entschieden, das Großevent in Wacken abzusagen. „Eine schmerzliche Entscheidung für uns alle, zumal der Deutsche Landjugendtag nicht einfach so verschoben werden kann“, so die Vorsitzenden beider Verbände. Bis zuletzt...

Mehr
Auffangnetz für Jugend(verbands)arbeit

Vereine und Verbände retten!

Artikel23.03.2020

„Wir wollen unsere vielgestaltige Jugendarbeit erhalten. Das geht nur, wenn wir Jugendverbände und Jugendarbeit finanziell am Leben erhalten. Andernfalls sind viele Einrichtungen innerhalb kürzester Zeit bankrott. Was das für die Zeit nach der Pandemie für unsere Demokratie heißt, möchte ich mir lieber nicht ausmalen“, warnt der BDL-Bundesvorsitzende Sebastian Schaller eindringlich. Der BDL fordert daher: 1. Bundesländer, die Fördermittel...

Mehr
Französisch von und mit Gleichaltrigen lernen

Tandem-Sprachferien!

Artikel10.03.2020

Französisch von Gleichaltrigen lernen, junge Leute aus dem Nachbarland kennenlernen und dabei noch viel erleben: Mit dem BDL ist das in diesem Jahr wieder möglich. Denn er organisiert für Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren zweiwöchige, deutsch-französische Sprachferien. Noch gibt es Plätze für die Sprachferien vom 19. Juli bis 2. August 2020. Diese beginnen in Anduze im französischen Cevennen-Gebirge (Südfrankreich) und...

Mehr
Gelungener Parlamentarischer Abend des BDL

Einfach machen

Artikel04.03.2020

„Mit Mut für die Demokratie und die ländlichen Räume streiten. Das ist hier in Berlin gefordert, aber noch viel mehr daheim in den Dörfern und Regionen“, so Sebastian Schaller gestern beim Parlamentarischen Abend des BDL. Der Bundesvorsitzende sprach von dem Mut, der nötig sei, um in die Zukunft zu denken und selbst Verantwortung zu übernehmen. „Nur wer Mut hat, kann auch andere ermutigen“, stieß er die intensive Auseinandersetzung an...

Mehr
Zum anstehenden Bundesratsbeschluss

Mehr Jugend in der Engagementstiftung

Artikel13.02.2020

„Bei aller Kritik, die wir immer noch haben, unterstützen wir die Ehrenamtsstiftung und halten Neustrelitz für einen guten Standort“, sagt Sebastian Schaller. Denn sie könne einen Unterschied für die ländlichen Räume machen, so der BDL-Vorsitzende. Er ist gespannt, ob der Bundesrat morgen den Weg für die öffentlich-rechtliche Stiftung frei macht, die Engagement und Ehrenamt in ländlichen Räumen besonders stärken will…

Mehr
Zur Empfehlung der Borchert-Kommission

Fahrplan für die deutsche Nutztierhaltung

Artikel11.02.2020

„Das sind keine kleinkarierten Empfehlungen. Das ist ein Stück Zukunft für die Nutztierhaltung, für mehr Tierwohl und Umweltschutz“, so BDL-Vize Stefan Schmidt. Er sieht in dem Bericht des „Kompetenznetzwerks Nutztierhaltung“, der sogenannten Borchert-Kommission, „die Chance, die Landwirtschaft zukunftssicher und den gesellschaftlichen Ansprüchen entsprechend aufzustellen.“ Heute hat...

Mehr
Zum Handels-Gipfel im Kanzleramt

Wertschätzung beginnt am Preisschild

Artikel04.02.2020

„Es geht nicht darum, jemanden zum Buhmann zu machen, sondern um unser aller Zukunft“, sagt Kathrin Muus. Für die BDL-Bundesvorsitzende endete der Lebensmittel-Gipfel gestern im Bundeskanzleramt ohne Überraschungen. „Jenseits der vielen «Sollte» und «Müsste» zu fairen Preisen und der Verantwortung der Handelsketten ist die Ankündigung, dass das Gesetz zur Umsetzung der EU-Richtlinie über unlautere Handelspraktiken...

Mehr
BDL zur Finanzspritze für die Landwirtschaft

Planungssicherheit zuerst

Artikel30.01.2020

„JunglandwirtInnen wollen Perspektiven für die Zukunft; sie fordern Planungssicherheit, Anerkennung und Wertschätzung. Was sie jetzt von der Politik bekommen, ist Geld. Förderung für Krisen, die von der Politik heraufbeschworen wurden“, stellt die BDL-Bundesvorsitzende Kathrin Muus angesichts der jüngst angekündigten Hilfe für die Landwirtschaft fest. Wer aber langfristig eine solide Struktur der bäuerlichen Landwirtschaft möchte, müsse...

Mehr
BDL / Gräschke
Landjugendauftritt begeistert

Engagement als Zukunftsrezept

Artikel30.01.2020

„Wer sich nach Wellness-Landluft sehnt, war genauso gern bei uns gesehen wie die vier Bundesministerinnen, die mehr als 20 Bundestagsabgeordneten und all die vielen Grüne-Woche-Gäste, die unseren Stand auf dem ErlebnisBauernhof besuchten. Und das waren viele“, freut sich Kathrin Muus. Nicht nur für die BDL-Bundesvorsitzende haben dort viele Gespräche angefangen, sondern auch für die vielen StandbetreuerInnen...

Mehr
BDL / Gräschke
Landjugend begeistert mit klaren Werten und Gummistiefeln

Weltpremiere mit Perspektive

Artikel28.01.2020

Am liebsten möchte der BDL alle nach Klötendingelbums einladen: EDEKA-Händler und Bundesminister, das städtische Grüne-Woche-Publikum und Regierungsbeamte – eigentlich alle Verbraucher. Denn ein Besuch in dem niedersächsischen Dorf schärfe die Sicht auf Landwirtschaft und Landleben wie sonst nur ein „Tag des offenen Hofes“. „Leider hat das Dorf schon eingepackt“, bedauern die beiden BDL-Bundesvorsitzenden Kathrin Muus und Sebastian Schaller. Dörfer wie Klötendingelbums mag es viele geben, aber selten werden die Probleme...

Mehr
Theaterpremiere Undercover in Gummistiefeln, erarbeitet in einer ländlichen Region
BDL / Gräschke
BDL zum Fraktionsantrag zur Kultur in ländlichen Regionen

„Prüfen“ und „Voranbringen“ reicht nicht

Artikel27.01.2020

„So gut wie es am Anfang klingt, findet sich am Ende kaum etwas Handfestes”, kritisiert Sebastian Schaller den Antrag der Bundestagsfraktionen von CDU/CSU und SPD, der Mitte dieser Woche im Bundestag zur Debatte steht. „Der Antrag gibt einen wunderbaren Überblick über die bisherigen Förderprogramme, das eigentliche Problem wird aber nur schemenhaft umrissen: Kultur und Brauchtumspflege brauchen stetige Förderung“, stellt der Bundesvorsitzende des größten Jugendverbandes im ländlichen Raum fest...

Mehr
BMEL/Gaertner/Photohek
BDL will Beteiligung und Verständigung

Echte Dorfkinder fordern Gleichwertigkeit

Artikel24.01.2020

Die #Dorfkinder-Kampagne des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) war wirklich eine Überraschung. Am Vormittag noch hatte Bundesministerin Julia Klöckner bei der BDL-Jugendveranstaltung auf der Grünen Woche zu mehr als 2000 Dorfkindern gesprochen. Am Sonntagnachmittag setzte sie den ersten Tweet der Kampagne ab, die Problembereiche der ländlichen Räume wie Mobilität, soziale Infrastruktur, Breitband, Arbeitsplätze, Ausbildungschancen etc. bislang ausklammert...

Mehr
Junglandwirtekongress von BDL und DBV auf der Grünen Woche

„Wir müssen uns auf wenige Label einigen“

Artikel23.01.2020

Selten genug treffen Experten aus Handel und Landwirtschaft, Politik und Wissenschaft außerhalb der eigenen Filterblase aufeinander. Noch seltener, wenn es um Vertrauen in dem Labeldschungel geht, durch den sich die Verbraucher kämpfen. Doch beim Junglandwirtekongress auf der Grünen Woche ist das gelungen. Gemeinsam mit rund 200 VertreterInnen des grünen Berufsnachwuchses gingen sie bei der gemeinsamen BDL-DBV-Veranstaltung der Frage nach: Labelsalat - Brauchen wir neue Gütesiegel?

Mehr
BDL / Gräschke
Sabine Leutheusser-Schnarrenberger zu Gast beim BDL

Zwischen Sicherheit, Freiheit & Überzeugung

Artikel23.01.2020

Mit rund 100 Gästen aus den Landeslandjugendverbänden diskutierte Bundesjustizministerin a.D. Sabine Leutheusser-Schnarrenberger am Montag über den Balanceakt zwischen Freiheit und Sicherheit, Unternehmenshoheit und Geschlechtergerechtigkeit, Engagement und Politikalltag. Der Bund der Deutschen Landjugend (BDL) e.V. hatte zu seinem Jugendforum auf der Grünen Woche mit der gestandenen Politikerin eingeladen, um deren Erfahrungsschatz für die eigene Meinungsbildung zu nutzen.

Mehr
BDL / Gräschke
BDL-Jugendveranstaltung auf der Internationalen Grünen Woche

"Zukunft gibt es nicht umsonst“

Artikel21.01.2020

„Wir müssen mehr tun für unsere Demokratie. Gemeinsam mit einer Stimme den ländlichen Raum vertreten – respektvoll im Umgang miteinander, fair in der Diskussion, engagiert, tolerant und anpackend wie bei unserer Jubiläumsaktion #landgemacht. Nur so können wir unsere Heimat voranbringen“, stellte der BDL-Bundesvorsitzende Sebastian Schaller vor rund 2.500 jungen Menschen aus ganz Deutschland fest. Sie alle waren zur traditionellen Jugendveranstaltung des BDL auf der Grünen Woche gekommen...

Mehr
Startschuss für den "Tag des offenen Hofes" 2020 mit Maskottchen Kuh Karla, Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, DBV-Präsident Joachim Rukwied, dlv-Präsidentin Petra Bentkämper und den beiden BDL-Bundesvorsitzenden Kathrin Muus und Sebastian Schaller
BDL / Gräschke
Früher Startschuss auf der Grünen Woche

„Tag des offenen Hofes“ 2020 eingeläutet

Artikel20.01.2020

Kuh Karla läutete gestern mit Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner auf der Internationalen Grünen Woche die „Tage des offenen Hofes“ 2020 ein. Aber nicht bei einem Rundgang durch die Messehallen, sondern gemeinsam mit mehr als 2.000 jungen Menschen aus den ländlichen Räumen. Sie waren gestern zur Jugendveranstaltung des BDL in den CityCube Berlin gekommen und machten mit ihren Klatschpappen lautstark deutlich, wie wichtig diese Dialogoffensive auch für sie ist...

Mehr
BDL / Gräschke
BDL zum 63. Mal auf der Grünen Woche

Brückenbau à la Landjugend

Artikel15.01.2020

Was wäre ein ErlebnisBauernhof ohne Landjugend? Ein Hof ohne Zukunft. Aber die Sorge ist unbegründet. Wir sind dabei. – Zwar mit dem kleinsten Stand in der Halle 3.2, aber der hat es in sich“, so die BDL-Bundesvorsitzende Kathrin Muus. Denn dort geht es vor allem darum, was junge Menschen auf dem Land bewegt: ihre Zukunft. Zehn Quadratmeter reichen aus, um ein Stück Land auf das Messegelände nach Berlin zu holen. Und da in diesem Jahr die Bayerische Jungbauernschaft den Stand ausrichtet... Zu den ersten Gästen zählten auch zwei Bundesministerinnen.

Mehr
BDL / Gräschke
Mit Labelsalat, Gummistiefeln & Maibaum fürs Land

Landjugend auf der Grünen Woche 2020 in Berlin

Artikel16.12.2019

„Große Politik wird meist in der Stadt gemacht. Auch für die ländlichen Räume. Darum ist es wichtig, dass wir auch dort Ausrufezeichen setzen und dafür sorgen, dass klar wird, warum die Zukunft der Städte nicht ohne die Zukunft der ländlichen Räume gedacht werden darf“, so Sebastian Schaller. Das wird der BDL-Bundesvorsitzende mit seiner Amtskollegin Kathrin Muus, mit Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner und mehr als 2.500 jungen...

Mehr
Hermann & Richter / Pixabay
BDL mahnt am Tag des Ehrenamtes Achtsamkeit an

Sich auf die Schulter klopfen

Artikel05.12.2019

„Ständig erreichbar, zeitlich flexibel, belastbar und wertestabil. Führerschein ist von Vorteil.“ Der BDL-Bundesvorsitzende zitiert hier keine beruflichen Anforderungen. Vielmehr beschreibt Sebastian Schaller den Alltag der ehrenamtlich Aktiven in seinem Verband: „Ehrenamt ist zwar eine Berufung, aber seine Anforderungen gleichen einer Berufstätigkeit. Trotzdem engagieren sich rund 100.000 junge Menschen mit Überzeugung und Leidenschaft fürs Land im BDL – und das auch rund um die Uhr.“

Mehr
DBJR / Blickwinkel
BDL zur Jugendstrategie der Bundesregierung

Ein Schritt für Jugend

Artikel04.12.2019

„Plötzlich ist da, was lange als unmöglich erschien: eine ressortübergreifende, vom gesamten Bundeskabinett verabschiedete Jugendstrategie“, so der Vorsitzende des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL), Sebastian Schaller. Obwohl sein Verband seit Jahren darauf drängt, Jugendpolitik als Querschnittsaufgabe zu begreifen und der Lebensphase Jugend mehr Aufmerksamkeit zu zollen, kam der Startschuss der Jugendstrategie mit dem Dank der Bundeskanzlerin doch etwas plötzlich.

Mehr
BDL
Landwirtschaftsdialog mit Bundeskanzlerin in Berlin

Gemeinsam Umdenken

Artikel02.12.2019

Einen Ruck hat die Vorsitzende des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL) e.V. heute im Kanzleramt gefordert. „Es braucht einen Ruck in der Gesellschaft, um zu verstehen, dass Landwirtschaft ein wichtiger Bestandteil dieser Gesellschaft ist und um umzudenken, nämlich vom Selbstverständlichen zum Regionalen“, so Kathrin Muus heute beim Landwirtschaftsdialog mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel in Berlin.

Mehr
Landjugendverband Schleswig-Holstein
BDL warnt vor Verzerrung des Modellvorhabens

„Hauptamt stärkt Ehrenamt“ braucht Barometer

Artikel29.11.2019

„Unsere Forderung wird Realität“, freut sich Sebastian Schaller angesichts des Startschusses des Modellvorhabens „Hauptamt stärkt Ehrenamt“. Allerdings sieht der Vorsitzende des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL) e.V. Optimierungsbedarf. Aus Perspektive seines Jugendverbandes als großer Träger von Ehrenamt müsse bei Vorgehensweise und Umsetzung nachjustiert werden...

Mehr
Newbie Award 2019
Wettbewerb für innovative Hofnachfolger und landwirtschaftliche Start-ups

Jetzt bewerben! Für den Newbie-Award 2020

Artikel28.11.2019

„Einen Neuanfang in der Landwirtschaft hinzulegen - dazu gehört nicht nur die richtige Idee, sondern auch eine gehörige Portion Tatendrang und verdammt viel Wissen! Diese Art des Unternehmertums wollen wir belohnen“, so Mara Walz, stellvertretende Vorsitzende des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL) e.V. Gemeinsam mit der Fachhochschule Südwestfalen und dem f3-Agrarportal farm.food.future...

Mehr
BDL / Gräschke
Fehlverhalten in der Landwirtschaft nicht dulden

BDL: Schluss mit schwarzen Schafen

Artikel06.11.2019

Der BDL ruft den landwirtschaftlichen Berufsstand auf, Fehlverhalten in den eigenen Reihen entschlossen entgegenzutreten. Er warnt vor falscher Solidarität mit rechtswidrigen und nicht fachgerechten Handlungen. „Wer Missstände durch Schweigen mitträgt, macht sich passiv mitschuldig“, heißt es in dem „Positionspapier zum Umgang mit Fehlverhalten in der Landwirtschaft“, das ...

Mehr
Drittes kostenloses Webinar von BZL und BDL am 4. Dezember

Online-Marketing für den agrarischen Einstieg

Artikel06.11.2019

Mit der zündenden Geschäftsidee in der Landwirtschaft durchstarten. Wie gelingt das am besten? „Am 4. Dezember setzen wir unsere Webinar-Reihe für landwirtschaftliche EinsteigerInnen fort“, verspricht Stefan Schmidt. Der stellvertretende BDL-Bundesvorsitzende des Bundes weiß um die Brisanz des Marketings: „Wenn Existenzen in der Landwirtschaft gegründet werden, kann das über Durchbruch oder Scheitern einer Unternehmung entscheiden.“

Mehr
BDL / Marer
Gelungener Vertiefungskurs im Gruppendolmetschen

Sprache überwindet Mauern

Artikel05.11.2019

Drei Jahrzehnte nach dem Mauerfall hat der Bund der Deutschen Landjugend die neuere deutsch-deutsche Geschichte genutzt, um einmal mehr Brücken zu bauen. Denn nur wer sich der Geschichte bewusst sei, könne über Grenzen hinweg vermitteln, sagt BDL-Vize Anna Hollenbach: „Das macht unseren Aufbaukurs im Gruppendolmetschen, der die Dolmetsch-Praxis mit Geschichtsvermittlung verbindet, so besonders.“

Mehr
BDL / Gräschke
BDL: Nachjustierung bei Engagementstiftung

Noch kein weiter Wurf

Artikel29.10.2019

„Wer Engagement unterstützen möchte, muss die Strukturen stärken, in denen sich die Menschen engagieren.“ Das steht für den BDL-Bundesvorsitzenden Sebastian Schaller fest. Darum sei es gut, dass die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt es in den Bundestag geschafft hat. Allerdings sieht er die Gefahr, dass parallel zu bestehenden zivilgesellschaftlichen Strukturen in neue investiert wird.

Mehr
Landwirtschaftlicher Berufsstand in Gefahr

Sprich mich an!

Artikel23.10.2019

„Nicht der Unmut treibt die Landwirte auf die Straße, sondern die Sorge, dass die Landwirtschaft in Deutschland keine Zukunft mehr hat“, so der Vorstand des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL) e.V. Er ruft zum Dialog auf. „Sprich mich an!“ heißt es jetzt bei den Junglandwirtinnen und Junglandwirten in den sozialen Netzwerken. Gemeinsam werben sie für gegenseitigen Respekt und Verständnis in der Gesellschaft.

Mehr
BDL
BDL mit Erntekrone beim Politischen Erntedank in Berlin

Zukunft mit Landwirtschaft

Artikel16.10.2019

„Der Dank für die Ernte wird der Bevölkerung immer fremder. Das ist ein Problem. Zeigt es doch, wie weit die Landwirtschaft von den Menschen entfernt ist“, stellte der BDL-Bundesvorsitzende Sebastian Schaller gestern im BMEL klar. Damit sich das ändert, wolle sein Verband den gesellschaftlichen Dialog voranbringen: einen Dialog, in dem sich alle Beteiligten – egal ob sie...

Mehr
BDL / Gräschke
Bund der Deutschen Landjugend feiert 70. Geburtstag

Optimistisch in die Zukunft

Artikel14.10.2019

Ohne die vielen, vielen ehrenamtlich Aktiven in unseren 18 Landesverbänden könnten wir heute nicht auf 70 Jahre Bund der Deutschen Landjugend zurückblicken. Ihr in den Orts-, Kreis-, Bezirksgruppen – ihr auf Landesebene wart es, die unseren Verband durch sieben Jahrzehnte getragen haben. Dafür gebührt jedem Einzelnen ein riesiges Dankeschön. Danke!!!! Für euer Engagement.“

Mehr
BDL / Gräschke
BDL will friedvolles Miteinander von Kulturen und Religionen

NEIN zu Rechtsextremismus

Artikel10.10.2019

Der Bund der Deutschen Landjugend e.V. (BDL) setzt sich für Menschenwürde und Toleranz, für gegenseitigen Respekt, Gleichberechtigung und ein friedvolles Miteinander ein. „Zu unserer Gesellschaft gehören verschiedene Kulturen und Religionen selbstverständlich dazu. Wir verurteilen Gewalt, Hass und Hetze“, so der BDL-Bundesvorstand.

Mehr
BDL / Gräschke
Landjugendkrone aus dem Rheinland im Bundestag

Unverzichtbar für die Zukunft

Artikel25.09.2019

Weizen und Gerste, Hafer und Dinkel hat die Rheinische Landjugend (RLJ) in die Erntekrone gebunden, die sie gemeinsam mit dem BDL dem Bundestagsausschuss für Ernährung und Landwirtschaft übergeben hat. Eingebunden sind auch Wünsche und Hoffnungen, die das Kunstwerk hochpolitisch machen.

Mehr
Landjugend beim Buergerfest des Bundespraesidenten
BDL
BDL beim Bürgerfest des Bundespräsidenten

Zukunft statt Wegducken

Artikel05.09.2019

„Die Erntekrone, die wir beim Bürgerfest des Bundespräsidenten gebunden haben, ist ein Symbol für Sorge, Hoffnung und Dank. Da ist zum einen die Sorge, dass immer mehr Menschen für selbstverständlich nehmen, was hart erkämpft und erarbeitet wurde. Das gilt für unsere Demokratie genauso wie für die Landwirtschaft“, sagt Kathrin Muus,...

Mehr
Pixabay / Altmann
BDL: Mehr Unterstützung für internationalen Austausch

#internationalheart

Artikel02.09.2019

„Die Welt kommt heute nicht mehr nur direkt ins Wohnzimmer - wir tragen sie den ganzen Tag bei uns: in unserer Hosen- oder Handtasche“, so Anna Hollenbach. Die stellvertretende Vorsitzende im Bund der Deutschen Landjugend (BDL) e.V. ist da keine Ausnahme: Nachrichten, Posts in unserer Timeline oder Videos geben ihr auf dem Smartphone täglich Einblicke in andere Länder, Kulturen und Lebenslagen.

Mehr
BDL / Gräschke
BDL mit Erntekrone beim Bürgerfest des Bundespräsidenten

Einladung ins Schloss

Artikel20.08.2019

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier lädt am 30. und 31. August 2019 zum Bürgerfest in den Park von Schloss Bellevue in Berlin ein. Im Mittelpunkt des Festes steht das vielfältige Engagement ehrenamtlich aktiver Menschen in Deutschland. Der Bund der Deutschen Landjugend ist mit eigenem Pavillon dabei. Dort wird der größte Jugendverband im

Mehr
BDL
BDL drängt auf Reform des Solidaritätszuschlags

Soli-Scharade beenden

Artikel13.08.2019

„Das klingt nach Stoff für einen Krimi, statt nach konstruktiver Zusammenarbeit“, so Sebastian Schaller. Der Vorsitzende des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL) e.V. hält das Hin und Her beim Abschaffen des Solidaritätszuschlags, das jetzt in der Androhung einer Verfassungsklage gipfelt, für ein kontraproduktives Sommertheater,...

Mehr
BDL / Walz
Daumendrücken für den "Junglandwirt des Jahres"

BDL-Jurorin beim Ceresaward

Artikel31.07.2019

Jetzt sind es nur noch drei: Axel Roth (23) aus Coburg, Magdalena Zelder (31) aus Wittlich-Bombogen und Hendrik Wolper (25) aus Einbeck-Salzderhelden stehen in der Kategorie Junglandwirte im CeresAward-Finale. „So unterschiedlich ihre Betriebe auch sind, eins haben alle drei Bewerber gemeinsam: Sie brennen für die Landwirtschaft“,

Mehr
BDL / Gräschke
Sieger des Berufswettbewerbs beim deutschen Bauerntag

Agrarwirtschaft ehrt grünen Berufsnachwuchs

Artikel27.06.2019

Tosender Beifall begrüßte heute die republikweit besten Nachwuchskräfte der grünen Berufe beim Deutschen Bauerntag auf der Bühne.

Mehr
BDL, Carina Gräschke
Leidenschaftliche Tischkussionen beim Junglandwirtelunch

Mit eigener Kommunikation aus der Filterblase

Artikel26.06.2019

„Wir müssen uns nicht verstecken. Ganz im Gegenteil: Wir Junglandwirte müssen unsere eigenen Wege suchen, um unsere Arbeit noch öffentlicher zu machen“, so Stefan Schmidt, stellvertretender Vorsitzender des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL) e.V.: „Nur mit eigener Kommunikation kommen wir aus der Filterblase“, fasste er die

Mehr
BDL
BDL votiert für Moped-Fahrerlaubnis ab 15 Jahre

Radwegenetz auf dem Land ausbauen

Artikel19.06.2019

„Eigenständig von A nach B kommen - das ist ein wichtiger Bestandteil unserer Selbstbestimmung“, so Sebastian Schaller. Doch das sei, so der Vorsitzende des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL) e.V., für viele junge Menschen in ländlichen Regionen ein alltägliches Problem: „Wenn kein Bus zur Ausbildungsstelle fährt, kann die...

Mehr
Junglandwirtelunch auf dem Deutschen Bauerntag

Echter Dialog statt halbe Wahrheit

Artikel11.06.2019

„Wir als Junglandwirte und Jungwinzer wissen, dass unsere tägliche Arbeit einen Mehrwert für die Gesellschaft hat. Beispielsweise durch den Erhalt von Kulturlandschaften und die damit einhergehende Wertschöpfung durch Tourismus oder die Landschaftspflege sowie Förderung der Biodiversität“, so der stellvertretende Vorsitzende vom...

Mehr
Packendes Finale beim 34. Berufswettbewerb der deutschen Landjugend

Starkes Miteinander - starke Siege

Artikel06.06.2019

Heimvorteil gibt es beim deutschen Finale des Berufswettbewerbes der deutschen Landjugend (BWB) nicht. Zwar bringen die Bayern, die in der Haus- und Forstwirtschaft, in der Tier- und Landwirtschaft in der Region am Ammersee angetreten sind, die meisten Titel nach Hause; aber im baden-württembergischen Nordheim, dem Austragungsort...

Mehr
Finale in Nordheim und der Region am Ammersee beginnt

Endspurt im Berufswettbewerb der deutschen Landjugend

Artikel03.06.2019

Heute und in den nächsten Tagen treffen sich in Baden-Württemberg und Bayern die 115 besten Nachwuchskräfte der Haus- und Forstwirtschaft, des Weinbaus sowie der Land- und Tierwirtschaft aus der ganzen Republik. „Was mich besonders freut: In jeder Sparte sind Frauen beim Finale des Berufswettbewerbes am Start - insgesamt 35“, so...

Mehr
BDL: Danke für Beteiligung #landgemacht

Trotz Rekordsumme unbezahlbar

Artikel27.05.2019

„Danke“, sagt Sebastian Schaller, „danke, dass ihr ans Land glaubt, dass ihr die Gemeinschaft lebt, danke, dass ihr euch für andere und auch für uns selbst einsetzt, damit unsere Heimat lebens- und liebenswert bleibt“, bedankt sich der Vorsitzende des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL) e.V. bei den vielen ehrenamtlich Aktiven,...

Mehr
BDL-Bundesvorstand zum morgigen Tag der Artenvielfalt

Biodiversität gemeinsam bewahren

Artikel21.05.2019

„Der Schutz der Artenvielfalt geht uns alle an. Wir als Gesellschaft haben gemeinsam die Verpflichtung, die Biodiversität zu erhalten. Dabei geht es nicht ausschließlich um den ländlichen Raum, sondern auch um die urbanen Gebiete“, betont die Vorsitzende des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL) e.V., Kathrin Muus. Stellvertretend...

Mehr
BDL / Gräschke
Bundesministerin eröffnet 34. Berufswettbewerb

"Grüne Berufe #landgemacht"

Artikel05.02.2019

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner eröffnet am 5. Januar 2019 den 34. Berufswettbewerb der Deutschen Landjugend.

Mehr
BDL / Gräschke
Bundesweiter „Tag des offenen Hofes“ mit über 500 Veranstaltungen gestartet

Startschuss für „Wochenende der Landwirtschaft“

Artikel08.06.2018

In ganz Deutschland hieß es beim Tag des offenen Hofes am 9. und 10. Juni 2018: Raus auf den Acker, rein in den Stall. Zahlreiche Bauernfamilien öffneten ihre Hoftore. Bundesweit fanden mehr als 500 Veranstaltungen statt.

Mehr