International unterwegs

Saúl Nebot von ARAM

Es gibt internationale Partnerschaften der BDL-Landesverbände und auch internationale Lehrfahrten, über die der BDL in seinen Rundschreiben informiert. Aber auch allein lässt sich der Blick über den Tellerrand wagen. Egal ob für ein paar Wochen oder für ein paar Monate ins Ausland -  das Portal www.rausvonzuhaus.de kann euch helfen. Dahinter steckt Eurodesk - ein gemeinnütziges Jugendinfo-Netzwerk, das persönlichekostenlose und neutrale Beratung zu Auslandsaufenthalten verspricht. Schaut mal vorbei! Last-Minute-Markt und Auslandskompass... Aber vielleicht lasst ihr euch auch bei instagram von @rausvonzuhaus inspirieren und schaut, was da so geht. 

Landjugend bei internationalem Austausch in Spanien

Saúl Nebot von ARAM

Warum internationaler Austausch so wichtig ist, steht im BDLspezial FRIEDEN. Dort zeigt der BDL auch, was Landjugend in dieser Hinsicht unternimmt. Es geht um den Austausch der Niedersächsischen Landjugend mit Israel und die lange Begegnungsgeschichte der Landjugend Oberfranken.

Anfang Juni 2023 reisten nun fünf deutsche Landjugendliche zur Jugendbegegnung „CommUnity“ nach Cirat in der Provinz Castellón in Spanien. Eingeladen wurden vom Verein „Acociación por la Resilienca del Alto Mijares“ (ARAM) insgesamt 22 Jugendliche aus fünf Nationen - Deutschland, Griechenland, Polen, Slowakei und Spanien.

Cirat ist ein kleines Dörfchen mit ca. 150 Einwohnern und weniger als eine Hand voll junger Menschen. Es liegt mitten in einer wunderschönen Landschaft aus Wäldern, Bergen und Gewässern. Ziel von ARAM ist, diesem kleinen Ort neues Leben einzuhauchen. Hier erarbeiteten die Jugendlichen in verschiedenen Workshops Ideen zu „Nachhaltigkeitsengagement“ oder zur Frage, wie sich „Abwanderung im ländlichen Raum“ stoppen lässt. Ein vielseitiger Erfahrungsschatz kam ans Licht. Der bleibt wie das Ergebnis ihres Anpackens, das einen verwilderten Garten samt  anliegenden Gebäude zugänglich machte.

Gemeinsame Unternehmungen kamen natürlich auch nicht zu kurz. Es wurde gewandert, getanzt und gefeiert. Für alle Jugendlichen war der Aufenthalt in Cirat eine unvergessliche Reise mit neuen Freundschaften, Erfahrungen und Eindrücken.