Sommerferien auf Französisch

Spaß mit anderen Jugendlichen und nebenbei Französisch lernen!

In unseren Kursen bringen sich die Jugendlichen im Zweier-Team, im Tandem, ihre Sprache gegenseitig bei. Angeleitet werden sie von unserem qualifizierten, zweisprachigen Betreuungsteam. Die Tandems wechseln regelmäßig, wodurch die Teilnehmenden verschiedene Personen, Dialekte und Perspektiven auf Leben in Frankreich und Deutschland kennenlernen.

Du musst kein Mitglied der Landjugend sein, um am Tandemkurs teilzunehmen.

Unser Angebot

  • 2 Kurse jeden Sommer
  • 15 und 17 Tage
  • Davon eine Woche in jedem Land
  • 12 Jugendliche aus Deutschland, 12 aus Frankreich
  • 550 € (590 € für den längeren Kurs)
  • Preis enthält: Unterkunft, Vollverpflegung, Programmkosten
  • Zuschuss zu Reisekosten nach DFJW-Richtlinien
Jugendliche führen sich mit geschlossenen Augen
Vertrauensübung im Tandem BDL

Sprachliche Vorkenntnisse:

Zwei Jahre sollten die Teilnehmenden bereits Französisch gelernt haben. Mehr als diese paar Grundlagen braucht es aber nicht zwingend, da die Tandem-Methode an verschiedene Sprachniveaus angepasst werden kann. Sie  ist in jedem Falle motivationsfördernd. Denn diese lebendige Auseinandersetzung mit anderen und dadurch auch mit sich selbst, fördert Neugierde, Geduld, Verständnis, Hilfsbereitschaft, aber auch den kommunikativen und interkulturellen Lernprozess. Unsere Tandem-Sprachkurse sind somit eine erfolgreich erprobte Alternative zum herkömmlichen Fremdsprachenunterricht.

In Kooperation mit unseren Partnerorganisationen:

  • Seminarhaus Grainau (am Fuß der Zugspitze)
  • ROUDEL (Toulouse)
  • Éthic Étapes Val de l'Hort (Anduze)

Die Kurse werden finanziell gefördert vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW).

Termine 2021

16.07.2021 - 01.08.2021 : in Villard de Lans (französische Alpen) und Grainau (Zugspitze) - AUSGEBUCHT

25.07.2021 - 08.08.2021 : in Anduze (Cevennen, Südfrankreich) und Grainau - AUSGEBUCHT

Ansprechperson

Marion Gouillé

Arbeit beim Partnerm.gouille@landjugend.de