BDL in Europa

BDL

Rural Youth Europe (RYE)

RYE-Logo

Ein Zungenbrecher für deutsche Zungen, hinter dem sich ganz salopp übersetzt die Landjugend Europas verbirgt. Mit dem BDL gehören RYEurope (vormals das European Committee for young farmers' and 4H Clubs) rund 500.000 Mitglieder aus 20 nationalen Landjugendorganisationen in 18 Staaten an.

Der Jugendverband bekämpft die Landflucht und übernimmt eine aktive Rolle von Umwelt- und Landwirtschaftsthemen in der Politik. Sein Ziel: ein Bewusstsein für das Thema "Land" entwickeln, eine Lobby bilden sowie Aufmerksamkeit auf die Probleme und Bedürfnisse der ländlichen Jugend - national wie international - lenken.

Bei Interesse an einer der Veranstaltung, wie der European Rally, dem Herbstseminar oder sonstigen Fragen zu RYEurope könnt ihr Euch an unsere Referentin für Internationale Jugendarbeit Sandra Schlee wenden.

Ihr könnt euch nicht vorstellen, was euch bei einem Rural Youth Europe Event erwartet? Dann schaut euch doch schnell das Video an. Natürlich ist die Rural Youth Europe auch auf Facebook und auf Twitter zu finden.

Europäischer Rat der Junglandwirte (CEJA)

CEJA-Logo

CEJA (Conseil Européen de Jeunes Agricultures) vertritt die Interessen der Junglandwirt:innen auf europäischer Ebene. Dem Rat der Junglandwirt:innen gehören gegenwärtig Landjugendverbände aus 24 EU-Ländern an.
Präsidentin ist die Italienerin Diana Lenzi.
Mehr über CEJA könnt ihr auf FacebookTwitter
oder YouTube erfahren.

Ansprechpersonen

Anne-Kathrin Meister

Stellv. BDL-Bundesvorsitzendea.meister@landjugend.de

Anne-Kathrin Meister wurde bei der Bundesmitgliederversammlung im November 2020 zur stellv. BDL-Bundesvorsitzenden gewählt. Sie ist u.a. zuständig für den Bereich Internationales (DFJW, DPJW, DRJA), den Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis und für Regionalentwicklung. Sie betreut die Landesverbände Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland und Westfalen-Lippe.

Sandra Schlee

Referentin für Jugendpolitik und Bildungs.schlee@landjugend.de+4930 235 99 35-20

Evelyn Berner

Referentin für Agrarpolitik, Weinbau, Regionalentwicklunge.berner@landjugend.de+4930 235 99 35-30