Arbeitskreis Agrarpolitik

Der Bundesarbeitskreis Agrarpolitik

…bündelt die Interessen der Junglandwirtinnen und Junglandwirte im BDL. Von den Landesverbänden delegiert, diskutieren sie im Arbeitskreis agrarpolitische Themen, sie entwickeln eigene Konzepte für eine zukunftsweisende Landwirtschaft und vertreten ihre Ziele gegenüber Gesellschaft und Politik. Ihr Ziel ist es, der Öffentlichkeit ein positives Bild einer modernen Landwirtschaft zu vermitteln, mit innovativen Ideen die Landwirtschaft weiterzuentwickeln und ihre Zukunft selbst zu gestalten. 

Konkret soll die Agrarpolitik…

…für die sich die jungen Leute einsetzen, so aussehen: Sie bietet jungen Landwirt:innen Planungsgrundlagen für eine wirtschaftliche Entwicklung ihrer Unternehmen. Sie beseitigt Wettbewerbsverzerrungen, betreibt eine offensive Niederlassungspolitik und ermöglicht Junglandwirt:innen einen Start ins Unternehmertum. Sie ermöglicht eine zukunftsweisende, agrarsoziale Sicherung und honoriert entsprechende Umweltleistungen, die über eine gute fachliche Praxis hinausgehen.

Wir beziehen Position

Die im BDL-Arbeitskreis Agrarpolitik diskutierten Positionen werden der Bundesmitgliederversammlung zur Beschlussfassung vorgelegt. Eine Auswahl der beschlossenen Positionen in diesem Bereich gibt's hier:

Die nächsten Termine für den BDL-Arbeitskreis Agrarpolitik sind:

Arbeitskreisleiter

Stefan Schmidt

Stellv. BDL-Bundesvorsitzenders.schmidt@landjugend.de

Stefan Schmidt ist seit 10. November 2018 im BDL-Bundesvorstand. Er ist zuständig für den Arbeitskreis Agrarpolitik, Digitalisierung Agrar und betreut die Landesverbände Berlin-Brandenburg, Bremen und Niedersachsen.

Ansprechperson

Evelyn Berner

Referentin für Agrarpolitik, Weinbau, Regionalentwicklunge.berner@landjugend.de+4930 235 99 35-30