Aufgepasst! - Ein Projekt zur Extremismusprävention

Unsere Gesellschaft wird immer extremer. Für viele gibt es nur die Einteilung von Menschen oder Gesellschaftsschichten nach „ganz links“ oder „ganz rechts“, eine Mitte oder Grauzone wird vielen gar nicht mehr zugestanden bzw. verschwimmt vollends. Woran liegt das? - fragt die Niedersächsische Landjugend (NLJ). Wieso nimmt auch die rechte als auch linke Gewalt hierzulande sowie Antisemitismus wieder zu? Durch das Projekt "Extremismusprävention" soll in den Bereichen Rechtsextremismus, Antisemitismus, Islamismus aber auch Linksextremimus sensibilisiert und präventiv gearbeitet werden. Hierzu sollen Vortragsabende zu aktuellen Themen und Fragestellungen, die digital via Zoom laufen, zu mehr Informationen beitragenn und den Auseinandersetzung anregen. Die ReferentInnen der Vorträge sind hochkarätig RednderInnen, medial bekannt, und verleihen dem Projket eindrückliche Perspektiven und spannende Einsichten in die Thematiken. Das innovative Projekt der NLJ will sensibilisieren und aufdecken und ruft gleichzeit zu mehr Engegament gegen Extresmismus in jeder Form auf.