26 Nov 2020
27 Nov 2020

Bund der Deutschen Landjugend e.V. Arbeitskreis Jugend macht Politik November 2020

virtuell
18:00 21:00

Eckdaten

Simona Maier, Winzermeisterin, Prinzessin und Botschafterin, wird uns ihren Lebensweg vom Winzer zur Winzerin schildern, wir werden über Vielfalt und Diskriminierung diskutieren und die Frage stellen: Wie vielfältig ist Landjugend?

Gern können an diesem Programmpunkt alle Interessierten aus der Landjugend teilnehmen und sich dafür anmelden!

Außerdem tauschen wir uns innerhalb des Arbeitskreises aus und erörtern landjugendtaugliche Bundestagswahlforderungen für das spannende Wahljahr 2021. Am Donnerstagabend erforschen wir bei zwei Inputs: Was ist uns wichtig? Welche Werte prägen uns in der Landjugend?

Donnerstag, 26.11.2020

18:00 Uhr         Was ist mir wichtig? Welche Werte prägen uns?

                        Land, Heimat, Natur und Umwelt

                        Input und Diskussion mit Erik Rose, FARN

20:00 Uhr         Vorstellung Projekt Dorfleben

                        Christian Peters, WLL

 

Freitag, 27.11.2020

17:00 Uhr         Begrüßung und Einstieg

                        Austausch

                        TOP 1               Protokoll

                        TOP 2               Aktuelles von der Bundesebene

                        TOP 3               Aktuelles von der Landesebene

                        TOP 4     Verschiedenes

17:30 Uhr         Bundestagswahlen 2021

                        Landjugendtaugliche Forderungen für die Bundestagswahl – Vorstellung und Austausch

18:30 Uhr         Eine von uns: Simona Maier

                        Ein Gespräch über Coming-Out, Lebenswege, Entscheidungen und die Liebe zu Wein.

20:00 Uhr         Gender, Gleichberechtigung, Parität

                        Brainstorming – Materialien, Aktionen, Positionspapiere

gegen 21:00 Uhr offizielles Ende, danach informeller Ausklang

NN

1. TeilnehmerInnen

An Arbeitskreisen, Arbeitstagungen und Gremientagungen nehmen VertreterInnen von Landesverbänden des BDL teil. Diese vertreten dort Positionen der Landesverbände. Die Landesgeschäftsstellen werden gebeten, Interessierten die jeweiligen Unterlagen zuzustellen. Bitte gebt im Anmeldeformular die E-Mail-Adressen der TeilnehmerInnen an, damit wir Ihnen gegebenenfalls Unterlagen zum Arbeitskreis zuschicken können. Die E-Mail-Adressen werden ausschließlich für diesen Zweck verwendet, nicht an Dritte weitergegeben und im Anschluss an den Arbeitskreis gelöscht.

2. Fahrtkosten

Für die Abrechnung der Fahrtkosten und die Gebühren bei Arbeitskreisen gilt die aktuelle Gebühren­ord­nung des BDL wie sie vom Bundesausschuss am 11.10.2015 beschlossen wurde.

3. Verpflegung

Bei der BDL-Veranstaltung wird Essen mit und ohne Fleisch/Fisch angeboten. Personen mit Lebensmittelunverträglichkeiten, die alternative oder spezielle Verpflegung benötigen, müssen wir leider um Selbstversorgung auf eigene Kosten bitten.

4. Umgang mit Alkohol

Der Bund der Deutschen Landjugend hat aufgrund öffentlicher und förderrechtlicher Kritik und damit verbundenen Androhungen von Fördermittelkürzungen im Jahr 2007 eine Position zum Umgang mit Alkohol bei BDL-Veranstaltungen verabschiedet. Dabei wurde unter anderem beschlossen, dass bei Veranstaltungen des BDL der Verkauf sowie der Verzehr von branntweinhaltigen Getränken nicht erwünscht und untersagt sind. Wir weisen hiermit offiziell auf diese Beschlusslage hin.