BDL-Stellungnahme

Bauernproteste ja, völkische Ableger nein

Artikel 28.01.2021

Moderne Landwirtschaft braucht Planungssicherheit. Noch wichtiger sind für sie aber Frieden, Freiheit und eine funktionierende Demokratie. Nur auf diesem Boden kann und wird eine zukunftsfähige Landwirtschaft gedeihen, die von der Gesellschaft in Deutschland getragen wird. Um als Versorger und Naturschützer akzeptiert und wertgeschätzt zu werden, muss die Landwirtschaft fest auf dem Boden der parlamentarischen und pluralen Demokratie stehen und diese mit allen Kräften unterstützen. Denn es gibt weder Unabhängigkeit von der Demokratie noch Toleranz gegenüber antidemokratischen Strömungen und VerfassungsfeindInnen.

Der Bund der Deutschen Landjugend distanziert sich aufs Schärfste von antidemokratischen Bestrebungen jeder Art. Er lehnt Symbole und Inhalte klar ab, die an rechtsnationale und völkische Traditionen anknüpfen - auf Demonstrationen von LandwirtInnen genauso wie bei anderen Veranstaltungen und im Alltag.

Zugleich fordert die größte deutsche JunglandwirtInnen-Organisation die InitiatorInnen der Bauernproteste und die Verbände dazu auf, eine Unterwanderung und Instrumentalisierung legitimer Demonstrationen und Aktionen durch antidemokratische Kräfte zu unterbinden. Der BDL ruft alle Teilnehmenden von Protesten auf, kritisch zu bleiben und den gesunden Menschenverstand zu wahren, um sich nicht von rechts vereinnahmen zu lassen. Moderne Landwirtschaft braucht zur Unterstützung ihrer fachlichen Anliegen keine fragwürdigen Symbole menschenverachtender, völkischer und rechtsnationaler Ideologien.

Positive und zukunftsorientierte Ergebnisse und Entwicklungen im Sinne der JunglandwirtInnen in Deutschland lassen sich nach Ansicht des größten Jugendverbandes im ländlichen Raum ausschließlich mit demokratischen Mitteln und in Verhandlungen mit demokratischen PolitikerInnen erreichen. Vor der Landwirtschaft steht die Demokratie in Deutschland. Extreme, insbesondere rechtsextremistische Inhalte, Strömungen und Symbole haben dort nichts zu suchen.