Jetzt für den Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis bewerben

10.000 Euro für jungen Einsatz fürs Land

Artikel 10.08.2020

„Wir suchen: gemeinschaftliches Engagement junger Menschen für die Dörfer und Regionen, in denen sie leben. Wir bieten: Aufmerksamkeit und insgesamt 10.000 Euro, die sich zwei oder drei, vielleicht auch vier Gruppen teilen werden. Das entscheidet die Jury, die unter den Bewerbungen für den Ernst-Engelbrecht Greve-Preis die Gewinner auswählt!“, so Anna Hollenbach, die stellvertretende Vorsitzende des Bundes der Deutschen Landjugend (BDL) e.V.

Gemeinsam mit der R+V-Versicherung hat der größte Jugendverband im ländlichen Raum den Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis bereits zum zehnten Mal ausgeschrieben. Erklärtes Ziel ist es, freiwilligen und innovativen Einsatz junger Menschen aus den Jahren 2019 und 2020 zu belohnen, der das Zusammenleben und die Strukturen im ländlichen Raum verbessert.

„Warum nicht die Sommerzeit nutzen, bevor es im Herbst eng wird, weil alles auf einmal kommt? Was ihr für eure Bewerbung braucht, dürftet ihr im Kopf haben. Schließlich waren es eure frischen Ideen, euer leidenschaftliches Engagement, mit dem ihr das Land bewegt habt“, ruft die junge Frau bundesweit zum Mitmachen auf. Natürlich seien auch Aktionen gern gesehen, die aus den Einschränkungen der Corona-Zeit gewachsen sind, betont sie.

Bis zum 30. Oktober 2020 können sich junge Menschen – zu zweit, zu dritt oder in größerer Zahl, in Gruppen oder Verbänden – für den Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis 2021 bewerben. Ob sie direkt aus der Landjugend kommen oder nicht, ist dabei egal. „Was zählt, sind eure kreativen Aktionen und wegweisenden Projekte. Wenn sie dazu beitragen, dass Jugend heute und in der Zukunft in den ländlichen Räumen ihre Heimat finden können, sind sie preisverdächtig - egal, ob ihr sie dem Bereich regionale Entwicklung, Grüne Berufe oder Jugendarbeit zuordnet“, so Anna Hollenbach.

In der Jury, die über die Preisvergabe entscheidet, werden nicht nur BDL und R+V Versicherung vertreten sein. Auch die drei Bundesministerien, die fürs Land und Landwirtschaft, für Jugend bzw. für Heimat zuständig sind, sowie die Familie Engelbrecht-Greve haben ihre Mitwirkung zugesagt.

Alle Informationen zum Ernst-Engelbrecht-Greve-Preis 2021 - von den Teilnahmebedingungen bis zum Bewerbungsformular - finden sich auf der Internetseite www.ernst-engelbrecht-greve-preis.de.